You are here

Mediatomb vs. PS3 vs. Opera

Seit ich meine PS3 von meinem Heimserver aus mit Videos, Musik und Bildern versorge hatte ich immer wieder das Problem, dass die PS3 scheinbar zufällig das dafür genutzte Mediatomb mal sah, und mal nicht sah. Inzwischen konnte ich das Problem auf eine Wechselwirkung mit Opera Unite zurückführen. Schaltet man diese Funktionalität auf allen Rechnern im LAN aus verschwindet das Problem.

Schnell hatte ich festgestellt, dass das Problem unabhängig vom von mir verwendeten Betriebssystem ist. Verwirrend war, dass andere Nutzer im gleichen Netz das Problem aber nicht hervorriefen. Das Problem musste also durch eine Anwendung hervorgerufen werden welche nur ich nutze, und zwar auf jedem Betriebssystem. Da diese Menge nur aus Quassel-IRC und Opera besteht, ersteres aber keinerlei UPnP-Funktionalität besitzt, war das Problem schnell eingegrenzt.

Sucht man nach UPnP und Opera findet man auch schnell heraus, dass dieses nur vom Opera Unite genutzt wird. Schaltet man dies ab, indem man auf der Seite opera:config in den User Prefs den Haken vor Enable Unite entfernt, verschwindet auch die Störung.

Da ich für Opera Unite sowieso keinerlei Nutzen sehe ist dies eine für mich funktionierende Lösung des Problems. Unbefriedigend ist allerdings, dass das Problem überhaupt existiert. Schließlich ist die Idee von UPnP ja gerade, dass die Dinge funktionieren ohne, dass man von Hand eingreift, und die PS3 sollte im Zweifelsfall halt mehrere Medienserver anzeigen.

Sollten dir die Artikel auf dieser Seite gefallen und du Bitcoin für ein interessantes Experiment halten, so schicke doch eine kleine Spende an 14pQyjx5EFQCwPBkXMTz5nTcfPsnjHmWqA.