Tests für openSUSE's Paket des Prometheus-Node-Exporters

Dies ist mein erster Testballon für eine neue Serie von Artikeln auf meiner Webseite. Mit diesen Artikeln möchte ich eine Reiher kleiner Open-Source-Beiträge, welche ich von Zeit zu Zeit en passant vornehme, Dokumentiere. Das schöne an freier Software ist ja gerade, dass man nicht auf einen Hersteller angewiesen ist um …

mehr ...

Steam vergisst ständig die Anmeldung

Seit einiger Zeit fragte mich mein Steam bei fast jedem Start nach der Anmeldung, obwohl die Option die Anmeldung zu speichern gesetzt war. Immer wenn die Anmeldung verloren ging war die Oberfläche außerdem wieder auf Englisch eingestellt. Das Problem lässt sich lösen indem man Steam das Recht nimmt die Datei …

mehr ...

openSUSE Leap 42.3 auf dem Raspberry Pi 2 ohne Monitor nutzen

Der Raspberry Pi 2 ist ein praktischer kleiner Rechner, und das dafür vorgesehene Raspbian auch eine gut gemachte Linux-Distribution. Hat man allerdings schon auf mehreren Rechner openSUSE im Einsatz ist es viel attraktiver dieses auch dort zu verwenden, zumal dies völlig problemlos möglich ist. Der Einsatz von Tumbleweed auf dem …

mehr ...




Wenn das System zu gut aufräumt

Eigentlich ist es ja gewünscht wenn das System einem regelmäßig die temporären Dateien wegräumt. Löscht es einem dabei aber auch Dateien welche man gerade erst dort abgelegt hatte, dann steht wohl irgendwas in der Konfiguration schief.

mehr ...

Umgebaut

Ich habe meine Webseite ein wenig umgebaut. Damit sollte Marix.org jetzt auch auf mobilen Geräten besser lesbar sein. Allerdings sind sicherlich einige Links kaputt gegangen. Alle alten Blogposts sowie der RSS-Feed werden zwar verübergehend umgeleitet, solltet ihr letzteren nutzen empfehle ich auch allerdings zeitnah auf die neue URL https …

mehr ...

openSUSE Leap 42.2 auf antiker Hardware

Bei uns ist immer noch ein, inzwischen vermutlich als antik geltender, ASUS-Laptop mit einem Core2 Duo und 3 GiB RAM im Einsatz, bisher mit openSUSE 13.1. Angesichts dessen Supportendes, war aber ein update nötig. Und da auch das damals vorinstallierte Windows Vista sein Lebensende erreicht hatte, und seit mehreren …

mehr ...