openSUSE Tumbleweed enthält jetzt zwei neue Pakete welche ich erstellt habe: python-emoji und python-ntfy. Ersteres hat es sogar noch in openSUSE Leap 15.0 geschafft.

Die Funktionalität von python-emoji ist schnell erklärt und trotzdem unglaublich nützlich, wie diese leichte Abwandlung des Beispiels aus der Paketbeschreibung auf PyPI zeigt:

>> import emoji
>> print(emoji.emojize('Python ist :thumbs_up:'))
Python ist 👍

Natürlich funktionert dies sowohl in modernem Python als auch in klassischem Python.

Eines der Pakete welche von python-emoji profitieren ist python-ntfy. python-ntfy ermöglichte es aus der Konsole Benachritigungen zu verschicken. Diese können entweder auf der Arbeitsfläche angezeigt werden, oder über verschiedene Backends an ein Smartphone weitergeleitet werden. Allerdings sind momentan noch nicht Backends auch für openSUSE paketiert. Besonders praktisch ist der Befehl ntfy done. Nutzt man diesen um einen lange laufenden Prozess zu starten, so bekommt man, sobald dieser fertig ist, eine Nachricht welche auch über Erfolg oder Misserfolg und die Laufzeit des Prozesses informiert. Man kann sich also ganz gemütlich in die Hängematte legen während der Rechner ackert. 😉